Hier lebte der Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi

Zwei Jahre lang lebte der “Jahrhundertfälscher” Wolfgang Beltracchi mit seiner Frau Helene in einer Villa am Hang der Freiburger Eichhalde. Am Freitag ist seine Autobiografie Selbstportrait erschienen – in der es auch um Freiburg geht. Ich habe dem “Unglückshaus” für fudder.de einen Besuch abgestattet.

Dieser Beitrag wurde in fudder.de, Kunst veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php