Interview mit den Chefredakteuren des Freiburger 14magazin

Ja, es gibt sie noch: Magazine, die ausschließlich aus bedrucktem Papier bestehen – in Freiburg zum Beispiel das 14magazin, dessen fünfte Ausgabe gerade erschienen ist. Ich habe (gemeinsam mit Christina Fortwängler) seine Chefredakteure Elisabeth Kimmerle und René Freudenthal gefragt, was an Druckerzeugnissen so toll ist und warum es das 14magazin nur offline gibt.

[Foto: Florian Forsbach]

Dieser Beitrag wurde in fudder.de veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php