Min. Lesedauer

Weihnacht, Mann! Was ich mir von dir wünsche

Lieber Weihnachtsmann,

da du mir meine eigentlichen Wünsche (Doppelhaushälfte, 7er BMW, fügsame Gattin) nicht erfüllen wirst, im Folgenden eine realistische (Bücher-)Wunschliste (ungeordnete Auswahl):

Jörg Fauser: Werkausgabe in neun Bänden

Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Sieben Bände in Pappschuber. Sonderausgabe in Moirépapier gebunden (übers. v. Eva Rechel-Mertens)

Michel Houellebecq: Karte und Gebiet (übers. v. Uli Wittmann)

Roberto Bolaño: 2666 (übers. v. Christian Hansen)

David Foster Wallace: Infinite Jest

Richard Price: Cash

Nick Cave: The Death of Bunny Munro

Henning Ritter: Notizhefte

César Aira: Die Nächte von Flores (übers. v. Klaus Laabs)

Fritz J. Raddatz: Tagebücher: Jahre 1982-2001

Keith Richards: Life

David LaChapelle: Heaven to Hell – Golden Book

Philip Roth: Nemesis

John Updike: Rabbit Novels

Matias Faldbakken: Macht und Rebel (übers. v. Hinrich Schmidt-Henkel)

Vielleicht geht da was!

Ansonsten alles gut. Tolles Jahr – am Ende ein bisschen Rollercoaster. Wird aber. Ist schon.

Nastarovje!

Latest from Blog

css.php