Das iPad als Frühstücksbrett: Unsere Sehnsucht nach Wärme

Je mehr die Welt eine Google-Gestalt annimmt, desto mehr sehnen wir uns nach Analogem. Dem iPad fehlt die raue Oberfläche und das Rascheln von Papier, der Geruch von Druckerschwärze, das Klappern einer Tastatur, die andersartige Multifunktionalität von Gegenständen, die 5 statt 500 EUR kosten.

Dennoch werden Geräte wie das iPad auf Lange Sicht den Sieg davontragen. Weil es schon immer so war und es immer so sein wird. Bücher, Zeitungen etc. wird es zwar weiterhin in gedruckter Form geben; sie werden aber mehr und mehr zum Luxusgut werden. “Ich gönn’ mir mal ein gedrucktes Buch,” wird es dann heißen. Oder: “Ich werde meiner Liebsten Briefe auf Papier schreiben, damit sie sieht, wie ernst es mir ist.”

Derweil behelfen wir uns mit Übergangslösungen wie dem USB Typewriter, der uns auf eine Schreibmaschine einhacken lässt, während die Buchstaben auf dem iPad erscheinen:

Wir werden unseren sauberen, kalten digitalen Geräten Leben einzuhauchen versuchen, indem wir sie möglichst lebensnah verpacken, z.B. in Taschen der Serie Flöz – robustes Rindsleder und über 130 Nieten -, die an Bergbau und Schwerindustrie erinnern: Staub, Schweiß, Dreck und Mühsal.

Bis dahin lachen wir aber noch über den Anspruch jener elektronischen “Pads”, alles zu können, und verweisen auf die wirklich wichtigen Bretter des Lebens, ohne die jede Brotzeit zur Notzeit gerät. – Auf dass uns der Bissen nicht im Halse stecken bleibe.

English abstract: The more our world becomes googlelized – i.e.: digitalized -, the more we are longing for analogous things. The USB Typewriter combines the nostalgic feeling of a typewriter with the screen of an iPad; the bags of the Serie Flöz give your clean, cold electronic device the dirt, dust, sweat and hardship of coal mining and heavy industry; the Mybrett – i.e. in English: my pad – shows which important analogous everyday function the all promising iPad is yet not able to fulfill.

Dieser Beitrag wurde in Buch, Elektronik, Leben, Stil veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php