Die Bibliothek ungelesener Bücher: Wer hat sie nicht?!

Dass Bibliotheken alles andere als langweilig sein können, haben wir an anderer Stelle schon bemerkt. Abgesehen vom damals angesprochenen erotischen bis pornographischen Charakter von Bücheransammlungen existieren aber auch Bibliotheken, die ganz anderes ausstrahlen. So z.B. in der Literatur Die Bibliothek von Babel von Jorge Luis Borges oder Der Friedhof der vergessenen Bücher in Carlos Luis Zafóns Romanen Der Schatten des Windes und Das Spiel des Engels. Oder die Bibliothek verbrannter Bücher, eine Buchedition des Olms-Verlags, die auswahlsweise Literatur versammelt, welche von den Nazis verfemt, verboten und 1933 in Berlin verbrannt worden war.

Wiederum anders setzt sich Julius Deutschbauers Bibliothek ungelesener Bücher zusammen:

Die Bibliothek ungelesener Bücher wurde im Jahre 1997 im Museumsquartier gegründet, seit 2000 ist sie immer wieder nomadisch. So war sie in der Kunsthalle Wien, Sigmund Freud-Museum, Residenzgalerie, Salzburg, Kunsthalle Baselland, Universität Klagenfurt, Kammerspiele Hamburg, Nationaltheater Mannheim, Palais des Beaux Arts Brüssel u.s.w. Seit 1997 haben sich über 500 Interviews zu ungelesenen Büchern in der Bibliothek angesammelt. Interviews und Bücher (jeweils mit der Beschriftung „Dieses Buch hat … noch nicht gelesen.“) sind in der Bibliothek ungelesener Bücher einsehbar bzw. über Mini-Disks abhörbar. Seit 2003 ist die Bibliothek im brick-5 Fünfhausgasse 5 (Eingang Herklotzgasse 21) A-1150 Wien beheimatet. Einmal im Monat findet in der Bibliothek ungelesener Bücher unter dem Titel “Lesen und Handarbeiten im Zirkel” ein Lesezirkel statt + Dichterlesung.

Ich hätte der Bibliothek einiges zu vermachen. Vielleicht bau’ ich aber ja selbst gerade meine eigene kleine Bibliothek ungelesener Bücher auf. And you, my dear?

English abstract: As already demonstrated elsewhere libraries can be anything else than boring. There are many different kinds of (also fictional) libraries – e.g. Jorge Luis Borges’ Library of Babel, the Cemetery of Forgotten Books in Carlos Luis Zafón’s novels The Shadow of the Wind and The Angel’s Game and the Library of Burnt Books, a book edition which collects works burnt by the Nazis in 1933. A totally diverse kind of book collection is the Library of Unread Books by the artist Julius Deutschbauer – you can find a short english introduction of it here.

Dieser Beitrag wurde in Buch veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php