Min. Lesedauer

Offline „liken“: Lernen, die Wirklichkeit zu mögen

Nie wurde in der Geschichte der Menschheit mehr „gemocht“ als heute. Ob auf Facebook, anderen sozialen Online-Netzwerken oder herkömmlichen Blogs: Es wird ge-„liked“ was das Zeug hält – seit einigerzeit auch ge-„flattred“, also Wohlgefallen vermittels der Zahlung von Kleinstbeträgen bekundet. Witzigerweise ist dieser digitale Habitus mittlerweile auch in Analogien anzutreffen. I like!

Nachtrag: Mein guter Freund Don Zulian aus Zürich hat mich auf folgendes Video hingewiesen, welches versucht, das Phänomen Facebook ins Real Life zu übertragen …

Latest from Blog

css.php