Japanische Bild-Zeitung: Manga-News

Dass die Japaner verrückt sind, wissen wir seit ihrer Spielshow Takeshi’s Castle. Dass sie nun aber mit der Manga no Shimbun die erste (Online-)Zeitung ins Leben gerufen haben, die Nachrichten als Manga kommuniziert, lässt selbst hartgesottene europäische Visual-Kei-Anhänger ihre Bill-Kaulitz-Mähne schütteln (via SPON). Nun, wir sind ja nur neidisch, beschränken sich unsere Comic-News doch auf Tageszeitungs-Strips, die eher inhaltlich als ästhetisch glänzen. Geschmackssache, aber mal im Ernst: Ein Kontinent wie der europäische, der über eine derart alte und vielfältige Comic-Kultur verfügt, müsste sowas doch auch auf die Reihe kriegen – will aber wahrscheinlich mal wieder nich’.

Dieser Beitrag wurde in Kunst, Presse, Welt veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php